Rückkehr in die Normalität?

Seit Tagen ist es ruhig in Ramat Gan, Gott sei Dank, denn wir ziehen gerade um! Meine Gastfamilie zieht ein paar Häuser weiter. Raketen würden uns gerade noch fehlen!

Ich bin mir sicher, dass einige von euch einen Schock bekommen würden, wenn sie die „neue“ Wohnung bei Übergabe gesehen hätten. Von „deutscher Gründlichkeit“ keine Spur, Schönheitsreparaturen unbekannt. Ob das immer so ist, kann ich nicht beurteilen. Auf jeden Fall hat „meine Familie“ eine Putzfirma mit der Reinigung beauftragt, die nur das Gröbste entfernt hat. Und die hat alleine schon einen Tag gebraucht! Andere Länder, andere Sitten?

Das Leben hier scheint seinen gewohnten Gang zu gehen. Es bleibt abzuwarten, ob die jetzige Waffenruhe, die morgen um 23 Uhr MESZ abläuft, verlängert wird. Besteht tatsächlich Hoffnung auf Frieden oder ist das nur die Ruhe vor dem Sturm?

Wenn ich mir die Charta der Hamas auch nur oberflächlich anschaue, bin ich mir nicht sicher, ob überhaupt irgendeine Lösung zustande kommen könnte:

Schon in der Einleitung steht:

“Israel wird entstehen und solange bestehen bleiben, bis der Islam es abschafft, so wie er das, was vor ihm war, abgeschafft hat.“ Der Imam und Märtyrer Hassan al-Banna[5], Gott hab ihn selig

Dann einige Abschnitte später:

Der Prophet – Gott segne ihn und schenke ihm Heil-, sprach: „Die Stunde wird kommen, da die Muslime gegen die Juden solange kämpfen und sie töten, bis sich die Juden hinter Steinen und Bäumen verstecken. Doch die Bäume und Steine werden sprechen: „Oh Muslim, oh Diener Allahs, hier ist ein Jude, der sich hinter mir versteckt. Komm und töte ihn!“ Nur der Gharkad-Baum[16] wird dies nicht tun, denn er ist ein Baum der Juden.“ (nach den Hadith-Sammlungen des al-Buchari und Muslim[17])

http://www.ruhrbarone.de/die-charta-der-hamas-und-die-linke-nrw-oder-wie-man-glaubwuerdigkeit-verspielt/84324

http://europenews.dk/de/node/43391

Hier muss die Satzung dringend geändert werden! Sonst müsste die Hamas, falls es wirklich zu einer Einigung kommt, gegen ihr eigenes Regelwerk verstoßen. Oder ist alles sowieso nur eine Farce? Die Zeit wird es zeigen…

Aber eigentlich wollte ich in diesem Beitrag nichts Politisches behandeln. Vielleicht lese ich mir bei Gelegenheit die Charta der Hamas ganz durch und teile euch meinen Eindruck mit.

Ich finde es viel schöner, euch am Leben in Israel teilhaben zu lassen. In den Nachrichten sieht man leider oft nur Fotos aus dem Gazastreifen (oder vermeintlich aus dem Gaza! Vgl. http://www.bbc.com/news/blogs-trending-28198622), sobald es um Israel geht.

Hier einige Eindrücke aus dem heiligen Ländle (meine Gastfamilie hat mir eine Digitalkamera ausgeliehen; mein Handy wurde ja geklaut):

 

DSCN2089
Die Twin Towers in Ramat Gan – Ich arbeite im linken Turm
Kosheres Fast Food
Kosheres Fast Food
DSCN2092
Der Carmel Markt in Tel Aviv kurz vor Schluss – Rechts das aussortierte Gemüse und Müll
DSCN2098
Drei Israeli im Carmel Markt, saßen auf einem Hocker und aßen etwas… Kommt euch irgendetwas bekannt vor? – Ein schnuckeliger Imbiss mitten im Markt

 

DSCN2099
Chicken Salad – Ästhetisch top, geschmacklich flop
DSCN2102
Feierabend
Da zieht sich mein "deutsches" Herz vor Schreck zusammen. Die Müllabfuhr kommt wohl noch vorbei. Manche Leute sammeln Essbares aus diesem Chaos - Andere Länder, andere Sitten
Da zieht sich mein „deutsches“ Herz vor Schreck zusammen. Die Müllabfuhr kommt wohl noch vorbei. Manche Leute sammeln Essbares aus diesem Chaos – Andere Länder, andere Sitten?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.