Wer lange schreibt, wird endlich gut?

Ich möchte euch herzlich zu „meiner“ ersten Lesung einladen.

An diesem Abend soll sich alles um Kindheitserinnerungen drehen. Die jüngste Teilnehmerin ist 1985 geboren, die älteste 1935. Es erwarten euch interesante zeithistorische Einblicke, zumindest von den älteren Generationen. 🙂

Groß werden. Elf neue Kindheiten
Mittwoch, 3.12.2014
Stadtbibliothek Reutlingen

3 Gedanken zu “Wer lange schreibt, wird endlich gut?

  1. Shalom,

    ist ja nett, dass du es überhaupt in Erwägung gezogen hast! 😉
    Vielleicht ergibt sich ja bald eine andere Gelegenheit.
    Ich stelle meine Erzählung nach der Lesung höchstwahrscheinlich in meinen Blog rein. Ein kleines Trostpflaster? 🙂

    Hab ein schönes Wochenende!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.