Hamas verurteilt Enthauptung ägyptischer Christen

Die Hamas hat die Ermordung von 21 ägyptischen Christen durch den IS als „grauenvolles Verbrechen“ bezeichnet. Der radikalen Palästinenserorganisation zufolge lebten Muslime und Christen in den Palästinensergebieten seit Jahrhunderten zusammen, weil der Islam ihnen Frieden und Sicherheit garantiere.

Darf nun im Namen des Islams getötet werden? Nach der Hamas ja.

Der Islam befehle „nur diejenigen zu töten, die uns töten, uns angreifen oder gegen unsere Rechte verstoßen“.

Jetzt wäre es natürlich lebensnotwendig, zu erfahren, wann gegen „ihre Rechte“ verstoßen wird, da dieser Begriff sehr weit ausgelegt werden kann.

Ob gemäß dem Koran getötet werden darf, müsste ja eigentlich im Koran selbst stehen. Ich darf seit neuestem eine Ausgabe „des edlen Qur’an“ mein Eigen nennen! Meiner Ansicht nach kann man nicht ernsthaft über den Qur’an, die Bibel etc. diskutieren, wenn man diese Bücher nicht wenigstens einmal durchgelesen hat.

Ich werde euch an meine Erkenntnisse bzgl. des Korans teilhaben lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.