„Du sollst kein unbeteiligter Zuschauer sein“: Wettbewerb Politische Lyrik 2015

Die obige Aussage stammt vom Roman Kent, der Auschwitz überlebt hat, und zum 70. Jahrestag der Befreiung des deutschen Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau vor fast 50 Staats- und Regierungschefs insbesondere zum Kampf gegen Gleichgültigkeit aufrief.

Sie ist zugleich das Motto des diesjährigen von Stefan Hölscher zusammen mit dem Geest-Verlag  initiierten Wettbewerbs für Politische Lyrik.

Hier Informationen dazu:
http://www.geest-verlag.de/ausschreibungen/stefan-h%C3%B6lscher-und-geest-verlag-schreiben-aus-politische-lyrik-2015-du-sollst-kein-

Nachtrag:
Der Wettbewerb ist abgelaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.