„Einen Menschen zu schlagen ist eine Freude“

Wer waren Maos Rotgardisten? Woher rührte ihre Grausamkeit? Einer von ihnen erzählt.

Von

http://www.zeit.de/2015/39/kulturrevolution-china-rotgardisten-erinnerung

Der Mao hat sich der Jugend bedient, um die „Kulturrevolution“ durchzuführen, die letztendlich einem trivialen Grund diente, nämlich seinem eigenen Machterhalt.

Die Mobilisierung und Indoktrination der Jugend scheint durch die Jahrhunderte hinweg ein beliebtes „Mittel“ der „Mächtigen“ zu sein, um bestimmte Ziele und Systeme (mit Gewalt) durchzusetzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.