Israels Dilemma mit der scharfen Munition

Videos von Waffeneinsatz bringen Armee in Erklärungsnot

Von Gil Yaron

http://www.welt.de/print/welt_kompakt/print_politik/article147480401/Israels-Dilemma-mit-der-scharfen-Munition.html

Dieser Artikel zeigt, dass die (jüdischen) Bürger die momentane Gewaltspirale in Israel, auch vermeintlich seitens der israelischen Armee, durchaus kritisch sehen (können), trotz der Lebensgefahr, der sie täglich ausgesetzt sind.

Nachtrag:

In diesem Artikel wird die Nahostberichterstattung von Yaron sehr gewürdigt:

Yaron zeigt, dass die Berichterstattung über die palästinensische Terrorwelle auch anderes aussehen kann, als man das aus vielen österreichischen Medien leider gewöhnt ist.

2 Gedanken zu “Israels Dilemma mit der scharfen Munition

  1. Lesen Sie den Artikel im Link anbei, http://palwatch.org/main.aspx?fi=157&doc_id=15869. Dann werden Sie die Probleme besser
    verstehen die Buerger und Militaer in Israel mit den Terroristen haben. Es sind teils Jugendliche, die ihr Leben fuer ihre Politiker
    und islamischen Prediger opfern. Sie wurden aufgehetzt mit geplanten und orchestrierten Terrorakten.

    Ich verweise auch auf den Artikel https://estherstagebuchauszichronyaacov.wordpress.com/ .

    Gefällt mir

    1. Danke für die Links.

      Vielleicht ist das Wort „Gewaltspirale“ für die israelische Armee nicht ganz richtig gewählt. „Gewaltspirale“ impliziert ein Täter-Opfer-Verhältnis, in diesem Fall die israelische Armee als Täterin. Und das liegt meiner Ansicht nach gerade nicht vor. Soweit ich es beurteilen kann, schützt die israelische Armee gerade die Bürger Israels, reagiert sie auf Terroranschläge. Das dabei im Einzelfall unverhältnismäßig gehandelt worden sein könnte, ist wohl der sehr schwierigen Situation in Israel geschuldet.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.