Wissen sie nicht, was sie berichten sollen?

„Kommunikationsprobleme“ bekennt die Kölner Polizei beim Umgang mit den Übergriffen in der Silvesternacht. Auch ARD und ZDF haben solche – bei der Berichterstattung. Sie sollten es einmal mit Journalismus versuchen.

von Frank Lübberding

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik/ard-und-zdf-zu-den-koelner-uebergriffen-13999682.html

Haben ARD und ZDF bei ihrer Berichterstattung über die Vorfälle in der Kölner Silvesternacht eine politische Debatte über die Straffälligkeit junger Asylbewerber und Migranten aus dem nordafrikanischen oder arabischen Raum bewusst verhindern wollen?

Der Autor ist dieser Ansicht.

Er wirft den obigen Sendern vor, dass sie bei der Berichterstattung „lieber den Sachverhalt bis zur vollständigen Beliebigkeit relativiert hätten, um jeden politischen Kontext zur Flüchtlingskrise zu verhindern“. Es wäre aber gerade Aufgabe von (kritischen) Journalisten, diesen Zusammenhang kritisch zu überprüfen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.