Differenzierter Artikel über Pegida

Endlich ein differenzierter Beitrag über Pegida. Er liegt schon eine Weile zurück, ist aber meiner Ansicht nach erwähnenswert.

Alexander Grau bescheinigt in seinem Artikel im Cicero dem Umgang mit Pegida Scheinheiligkeit.

Spätestens seit Pegida wird zwischen legitimen und nicht legitimen Ängsten unterschieden, die Protestler werden pathologisiert. Das beliebteste Argument dabei: Der Pegida-Protest sei Ausdruck diffuser Ängste. Mag sein. Doch Politik lebt nun mal von Ängsten