Gefühlter Reichtum macht Reiche weniger großzügig

Seit Langem wissen Soziologen: Je ungleicher Reichtum in einer Gemeinschaft verteilt ist, desto unglücklicher sind die Menschen. Das gilt auch für die Gewinner der ungerechten Verteilung – aber wollen sie das auch ändern?

von

Eine sehr interessante Studie, die nahelegt, dass individueller Reichtum mit wachsender Intoleranz gegenüber Dritten einhergeht.

Man sagt ja, dass von den Schwaben das Sparen gelernt werden kann.

Hier gibt es den schwäbischen Sparkurs mit nicht (ganz) ernst gemeinten Tipps:

http://www.schwaebisch-schwaetza.de/schwaebischer_sparkurs.htm

Eine kleine Kostprobe: 🙂

Nix isch so hee, als dass mers nedd midd Uhuu wiedr zammagläba kennd ..