Das Glück von Schlichtheit

Es braucht so wenig, um glücklich zu sein. 🙂

Und hier das „Original“:

Es ist interessant, dass Louis Armstrong ein besonderes Verhältnis zu Juden hatte. Er soll bis zu seinem Tod einen Davidstern getragen haben. Die Verbundenheit zur jüdischen Bevölkerung entstand während der Zeit, als Armstrong in New Orleans bei einer jüdischen Familie namens Karnofsky arbeitete, die für ihn sorgte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s